Neuigkeiten

Wieder Inzidenzstufe 1

Christoph Krome, 27. Juli 2021, 16.12 Uhr

Liebe Vereinsmitglieder,

da wir derzeit wieder Inzidenzstufe 1 in NRW haben, gilt, dass Trainingsteilnehmer einen aktuellen negativen Test vorweisen müssen oder geimpft oder genesen sein müssen.

Unterlagen, die dies nachweisen, sind bitte beim Training vorzuhalten.

Viele Grüße

Christoph

Training in den Sommerferien

Christoph Krome, 19. Juli 2021, 11.19 Uhr

Hallo zusammen,

in den Sommerferien kann Freitags den 30.7., 6.8. und 13.8. jeweils ab 18.30 Uhr in der kleinen Halle trainiert werden.

Viele Grüße

Christoph

Training wieder möglich

Christoph Krome, 6. Juni 2021, 12.52 Uhr

Liebe Vereinsmitglieder,

ab dem 9.6. kann sowohl Mittwochs als auch Freitags zu den gewohnten Zeiten in der großen und kleinen Halle trainiert werden.

Für die Erwachsenen ist der Trainingsbeginn Mittwochs 19:30 Uhr in der großen Halle und Freitags ab 18:30 Uhr in der kleinen Halle. Für die Kinder und Jugendlichen ist der Trainingsbeginn 17:30 in der großen Halle.

Wir beachten bitte folgendes Konzept:
Alle Spieler kommen trainingsbereit zum Training, d.h. sie erscheinen im Trainingsanzug oder Sportkleidung. Die Nutzung der Umkleidekabinen und der Toiletten ist allerdings grundsätzlich möglich.
Solange der Rhein-Erft-Kreis die Inzidenzstufe-2 besitzt, müssen alle am Training teilnehmenden geimpft, genesen oder getestet sein. Der Test darf dabei nicht älter als 24 Stunden sein und muss dem zuständigen Übungsleiter vorgewiesen werden.
Die Maximalzahl der am Training teilnehmenden Spieler (inkl. Trainer) beträgt 12 Personen.
Vor jedem Training und danach wenigstens 1 mal stündlich waschen sich alle Teilnehmer gemäß der allgemeinen Hygienerichtlinien die Hände oder benutzen alternativ Desinfektionsspray.
In den Gängen der Sporthalle ist eine geeignete Maske zu tragen
Findet ein gemeinsames Aufwärmen statt, so halten die Trainierenden einen Abstand von wenigstens 1,50 Metern.
Alle Teilnehmer des Trainings tragen sich namentlich in eine Liste ein, um eine spätere Nachverfolgung eines eventuellen Krankheitsfalles zu ermöglichen.
Diese Liste wird beim 1. Vorsitzenden gelagert.
Pro Hallenteil werden höchstens 4 Tische aufgebaut.
Die Trennwände zwischen den Hallenteilen werden runtergelassen
Die Bälle werden vor und nach dem Training desinfiziert.
Jeder Tisch wird mit Absperrungen in einem Rechteck von 12 m * 6 m abgegrenzt und zwischen den einzelnen Boxen ist jeweils 1,50 Meter Abstand
Bestreiten zwei Spieler eine Trainingseinheit an einer Platte so halten sie dabei einen Abstand von mindestens 1,50 Metern ein.
Während des Trainings wird kein Doppel und kein Rundlauf gespielt.
Nach Spielerwechsel am Tisch erfolgt eine Reinigung des jeweiligen Tisches.
Haben Spieler eine Pause und benutzen die Bänke in der Halle, so halten sie einen Abstand von mindestens 1,50 Metern ein.
Die Spieler duschen nicht in der Halle.
Das Konzept wird im Aushang der Sporthalle und in den benutzten Hallenteilen ausgehängt.

Ich wünsche uns einen guten Start und freue mich auf die kommenden Trainingseinheiten.

Christoph Krome

Happy Christmans

Christoph Krome, 24. Dezember 2020, 15.11 Uhr

Liebe Tischtennisfreunde, liebe Vereinsmitglieder,
hiermit möchte ich Euch im Namen des Vereins "Frohe Weihnachten" und eine geruhsame Zeit wünschen.

Hoffentlich können wir uns nach diesem ereigsnisreichen Jahr demnächst wiedersehen und gemeinsam unser schönes Hobby ausüben.

Auch freue ich mich schon jetzt auf gemeinsame Veranstaltungen, die wir gemeinsam haben werden.

Mein Dank gilt allen, die uns als Verein unterstützen und uns ermöglichen, eine erfolgreiche Vereinsarbeit durchzuführen. Dazu gehören insb. Vorstand, Trainer, Spieler, Sponsoren, Eltern, die Ihren Kindern den Sport ermöglichen und alle Anderen, die unser Vereinsleben aufhellen.

Viele Grüße und bleibt gesund

Euer Christoph

Absage der Jahreshauptversammlung 2020

Christoph Krome, 2. November 2020, 19.02 Uhr

Die ursprünglich für diesen Mittwoch geplante Jahreshauptversammlung entfällt aus gegebenem Anlass.

Sobald das weitere Vorgehen bzgl. der Jahreshauptversammlung feststeht, werden wir Euch informieren.

Viele Grüße und eine gute Gesundheit wünscht

Christoph

Ehemal. Mitglied Bettina Lindhorst verstorben

Christoph Krome, 23. Oktober 2020, 09.36 Uhr,
geändert am 23. Oktober 2020, 09.38 Uhr

in der letzten Woche ist nach langer Krankheit unser ehemaliges Vereinsmitglied Bettina Lindhorst (geb. Franke) verstorben.

Bettina spielte in den 80er-Jahren bis hin in die frühen 2000er Jahre für die Tischtennisfreunde Elsdorf. Sie gehörte damals unserem talentierten und erfolgreichem Mädchenbereich an und fand später im Damenbereich ihre sportliche Heimat in der Damen-Verbandsliga-Mannschaft.

Später lebte sie mit ihrem Mann Uwe und ihren Kindern in der Eifel in Kall-Golbach.

Unsere Gedanken sind bei Ihrer Familie.

zurzeit keine Termine