1. Herren

TTF – TV Erkelenz  1:9

Vom 9. Spieltag (RR) berichtet Tevi

Ich hoffe mal nicht, dass es nochmal eng wird. Bei uns steht Punkten derzeit nicht auf der Tagesordnung und gleichzeitig hat der einzig übrig gebliebene Verfolger aus Brühl noch vier Spiele, davon auch den Tabellenletzten aus Jülich. Gestern starteten Sie auch schonmal mit einem Sieg gegen Langenich. Damit beträgt unser Vorsprung noch 5 Punkte. Immernoch komfortabel, aber es kann auch schnell eng werden.

Aber was war überhaupt bei uns passiert:

Bereits die 9:2 Niederlage im Hinspiel zeigte, dass es Gegner gibt, die uns nicht liegen und da gehörte Erkelenz definitiv dazu. Dieses Mal ging es ohne Engel an den Start, der noch schön in der Sonne weilt, was allerdings unsere Chancen nicht besonders hoch schraubte. Damit wir nicht ganz noppenlos gastandne, war zumindest HWM als Ersatz am Start.    

Los ging es also extrem gut mit 0:9 aus den Doppeln und tatsächlich entsprach es auch den Kräfteverhältnissen im Doppel.
Danach war ch schon heilfroh einen Satz gegen Hochhausen gewinne konnte, damit war der Bann gebrochen und unsere "Mithaltephase" begann. High Tower hatte wider erwarten gute Siegchancen oben gegen Picken, verlor aber kanpp in füunf Sätzen. Dirty Harry konnte danach beim stand von 0:5 unseren Ehrenpunkt mit einemm 5-Satz-Sieg gegen Alaz verbuchen und auch Tevi hätte punkten können. Nach 2 katastrophalen Sätzen konnte Pempi ihn wachrütteln, was auch bis zum 6:4 im fünften Satz hielt und dann war die Konstanz wieder weg und bei 6:11 war die Hoffnung durch.
Auch unten waren wir gut im Spiel. Seppel scheiterte gegen Ufuk Alaz etwas an seiner eigenen Ungeduld und HWM hat es beim Scheibenschießen gegen einen wie wild um sich ballernden Brigante in Satz fünf geschafft, aber auch da blieb uns ein gutes Ende verwährt.

Damit blieb es Pempi beim Stand von 1:8 überlassen, den Schlusspunkt zu setzen. Und er fackelte auch nicht lange     und beendete den Abend um 20:50 Uhr und einem Ergebnis von 1:9.

TTG Langenich – TTF  9:6

Vom 8. Spieltag (RR) berichtet Tevi

TTF – Borussia Brand  6:9

Vom 6. Spieltag (RR) berichtet Tevi

TTC Jülich III – TTF  9:5

Vom 5. Spieltag (RR) berichtet Tevi,
geändert am 12. März 2017, 09.33 Uhr

TTF – TuS Wickrath  4:9

Vom 4. Spieltag (RR) berichtet Sebi

TTC Brühl Vochem II – TTF  7:9

Vom 2. Spieltag (RR) berichtet Tevi

1. TTC Köln – TTF  9:7

Vom 1. Spieltag (RR) berichtet Tevi

TTF Kreuzau – TTF  8:8

Vom 11. Spieltag (VR) berichtet Tevi

TTF – 1. FC Köln III  4:9

Vom 10. Spieltag (VR) berichtet Tevi

TV Erkelenz – TTF  9:1

Vom 9. Spieltag (VR) berichtet Tevi

TTF – TTG Langenich  9:5

Vom 8. Spieltag (VR) berichtet Tevi

Borussia Brand – TTF  7:9

Vom 7. Spieltag (VR) berichtet Tevi

TTF – TTC Jülich III  9:0

Vom 6. Spieltag (VR) berichtet Tevi

TuS Wickrath – TTF  9:3

Vom 5. Spieltag (VR) berichtet Tevi

TTF – 1. FC Köln IV  9:5

Vom 4. Spieltag (VR) berichtet Tevi

TuRa Oberdrees II – TTF  9:2

Vom 3. Spieltag (VR) berichtet Tevi

TTF – TTC Brühl-Vochem II  9:5

Vom 2. Spieltag (VR) berichtet Tevi

TTF – 1. TTC Köln  6:9

Vom 1. Spieltag (VR) berichtet Tevi

Di, 9. Juli

Jahreshauptversammlung,
Alt Giesendorf, 19.30 Uhr